Frisches Blut für die Gleichstellungskommission
Auch das frauennetz kanton schwyz hat sich beworben

Anfang Juli wählt die Schwyzer Regierung die Mitglieder der kantonalen Gleichstellungskommission (GK). Die Kommission stand in den vergangenen Monaten wiederholt in der Kritik. Nun bewerben sich diverse Organisationen und Vereine um einen Sitz in der GK. Sie beabsichtigen, mehr Projekte anzustossen und die Arbeit der GK sichtbarer zu machen. Auch wir haben eine Bewerbung eingereicht. Mit unserem Vorstandsmitglied Diana de Feminis haben wir eine ausgewiesene Fachfrau in unseren Reihen, die mit ihrer jahrelangen Erfahrung und ihrem fundierten Know-how einen wertvollen Beitrag in der Kommission leisten könnte.

Hier geht's zum Medienbeitrag.

Videoclip-Produzentin gesucht
Wir brauchen Unterstützung

Wir beabsichtigen, in den Jahren 2021 und 2022 eine Image-Kampagne durchzuführen. Dafür suchen wir eine Frau oder ein Frauenteam aus dem Kanton Schwyz.

  • Was wir brauchen: Video-Testimonials und Erklärvideos für unsere Social-Media-Kanäle
  • Was du tun musst: Drehbuch erstellen, Filmaufnahmen, Filme bearbeiten

Du musst kein Profi sein. Wir arbeiten auch gern mit dir zusammen, wenn du hobbymässig Videoclips erstellst. Wichtig ist, dass du uns mit Herzblut unterstützt. Hast du Lust, dein Talent für uns einzusetzen? Melde dich bei uns!

Eine Strasse für Elisabeth Blunschy
Post vom frauennetz an den Schwyzer Gemeinderat

In ihrem letzten Präsidialjahr setzt sich unsere Präsidentin Mona Birchler für ein Projekt ein, das ihr schon seit vielen Jahren am Herzen liegt: Sie beantragt beim Gemeinderat Schwyz im Namen des Vereins, eine Strasse oder einen Platz nach Elisabeth Blunschy zu benennen.

Gründe für den Antrag gibt es viele. Der wohl wichtigste: Auch Frauen formen eine Gemeinde und deren Gesellschaft. Wird das nicht gewürdigt, bedeutet das eine Fortsetzung der Diskriminierung von Frauen und führt dazu, dass gesellschafts- und kulturpolitische Entwicklungen falsch interpretiert werden. Es ist deshalb nur richtig, dass die Leistungen von Frauen auch über Strassenbenennungen höher wertgeschätzt werden. Denn Strassenschilder markieren öffentlichen Raum und damit öffentliches Gedenken.

Zum Medienbeitrag geht es hier.

Bild: tagblatt.ch
Das Frauenstimmrecht wird 50
Auch im Kanton Schwyz wird gefeiert

Am 7. Februar 1971, sagten die Männer an der Urne Ja zum Frauenstimmrecht. Aus diesem Grund sind nächstes Jahr schweizweit viele Aktionen geplant, um dieses denkwürdige Ereignis zu feiern. Auch im Kanton Schwyz wollen wir der Einführung des Frauenstimmrechts gedenken. Wir tun das aber erst ein Jahr später. Denn im Kanton Schwyz sind die Frauen auf kantonaler und kommunaler Ebene erst seit 1972 stimm- und wahlberechtigt.

Verschiedene Schwyzer Organisationen und Vereine haben sich zusammengetan und beschlossen, für 2022 ein schönes Programm zusammenzustellen. Wir halten dich auf unserer Webeseite und auf unseren Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden.

Wir stellen uns vor
Schau dir unseren Imagefilm an...
... und erfahre, wer wir sind. 
frauennetz kanton schwyz
Katzenstrickstrasse 15
8840 Einsiedeln
Telefon 079 343 80 22
5prj)aes.sim6dif0umr9@fu3ran'uee+nnw#etj$zsy1chy*wym+z.i6chc
Impressum